Karate Professionelle Betreuung – Hintergrund

Matthias Beschnidt studierte parallel an der Universität Hamburg, der Trainerakademie Köln und absolvierte die Ausbildung zum Fachsportlehrer an der DFA / Universität Frankfurt a.M..Dabei war sein Schwerpunkt die Kampfkunst Karate sowie allgemein gesundheitliche Auswirkungen von Bewegung. Deshalb ergänzte er sein Sportstudium um den Nebenfachabschluss in Medizin am UKE Hamburg-Eppendorf.

Er betreibt seit 1999 Studien zu bewegungskulturellen Hintergründen des Kämpfens und lernte in jahrzehntelangen Trainings und Reisen neben seiner eigenen Stilrichtung (JKA) auch ältere Karate-Formen (jap. Ryu) und deren höchste Meister kennen. Zu diesen zählten z.B. MABUNI Soke (10. Dan), Stilerbe des Shito-Ryu Karate-Do, oder der berühmte Goju-Ryu-Meister Morio HIGAONNA (10. Dan), einem der wenigen direkten Schüler An’ichi MIYAGIs. (Bild 2: Meister HIGAONNA, zweiter von rechts)

Seit 1988 pflegt Matthias Beschnidt enge Kontakte nach Italien. Dort lebt der dienstälteste und ranghöchste Karatemeister in Europa, Shihan Hiroshi SHIRAI (10. Dan). Zu dessen persönlichen Schüler, Karate-Weltmeister Angelo TORRE (6. Dan), besteht seit langem eine enge Freundschaft. Mehrere Lehrgänge, wie auch internationale Veranstaltungen mit Meister SHIRAI selbst, konnten so unter unserer Ausrichtung in Hamburg zustande kommen. Vor wenigen Jahren ehrten Meister SHIRAI und seine Assistenten Matthias Beschnidt für sein jahrzehntelanges Engagement im Karate mit dem seltenen Meister-Titel „Renshi“.

(Bild 3: Meister SHIRAI (rechts) nach dem ersten internationalen GOSHINDO-Seminar in Hamburg unter unserer Ausrichtung)  

Alle seine Dan-Prüfungen legte Matthias bei JKA-Europa-Cheftrainer Shihan Hideo OCHI (9. Dan) ab. Er war bereits eines der Fördermitglieder der JKA-Interessengemeinschaft im Deutschen Karateverband und schließlich einer der ersten B-Lizenzprüfer bei Gründung des Deutschen JKA-Karate Bundes e.V.:

  • 1.Dan, 1987 (DKB / JKA)
  • 2.Dan, 1993 (DKV /  JKA)
  • 3.Dan, 1998 (DJKB / JKA)
  • 4.Dan, 2007 (DJKB / JKA)
  • 5.Dan, 2015 (DJKB / JKA) .

Neben dem bewegungskulturellen Hintergrund der Kampfkunst übertrug er zuletzt in seiner Eigenschaft als Fachsportlehrer für Fitness und Gesundheit auch aktuelle sportphysiologische Aspekte auf das Karate- und Krafttraining. Ein paar Ausarbeitungen zum Beweglichkeitstraining findest Du auf der nächsten Hintergrundseite. Weitere Übersicht zu seiner wissenschaftlichen Arbeit und Veröffentlichungen findest Du unter : http://bewegen.org/partner/MatthiasBeschnidt.htm